Kontakt

Arbeitsunfälle nahmen ab aber die Zahl der elektrischen Unfälle steigt

4
Feb

Etwa 90 Prozent der elektrischen Unfälle ereignen sich im Bereich der Niederspannung. Betroffen sind überwiegend Elektrofachkräfte. Die Unfallursache ist in den meisten Fällen, dass die 5 Sicherheitsregeln nicht oder nur unvollständig angewendet wurden.

Maßnahmen zur Verhütung von Unfällen:

  • Die Gefährdungsbeurteilung zeigt nötigen Schutzmaßnahmen über die 5 Sicherheitsregeln hinaus auf.
  • Schriftliche Beauftragung der verantwortlichen Elektrofachkraft und des Anlagenverantwortlichen.
  • Einweisen des Arbeitsverantwortlichen über die Schutzmaßnahmen an der Anlage.
  • Schutzmaßnahmen unterweisen und in Betriebsanweisung darstellen.